Griechische Zeitung berichtet über die Mazedonische Sprache - 1905

Ein Bericht in einer griechischen Zeitung aus dem Jahr 1905 über die Mazedonische Sprache. Entgegen zu heute, hatten die Griechen Anfang des 20. Jahrhundert kein Problem damit, die Mazedonische Sprache (als auch die Mazedonier) als solche zu bezeichnen.


Erschienen ist der Artikel Am 8. Juli 1905, in der Zeitung SKRIP. Die Zeitung startete 1893 als Satirezeitung, wandelte sich aber dann zu einer wichtigen Nachrichten- und Politikzeitung in Griechenland. Frau Lesvou Efstratiadis besaß die Zeitung, während das Blatt von Evangelos Kousoulakos herausgegeben wurde.


Abschrift des Originals:

Παρασκευή 8 Ιουλίου 1905. «Προ μηνών κατηρτίσθη εις Μοναστήριον υπό της Μακεδονικής Οργανώσεως επιτροπή, ήτις ανέλαβε το έργον να συντάξη γραμματικήν Μακεδονικήν. Η επιτροπή αποτελείται εξ επτά καθηγητών της γλωσσολογίας. Ως βάσις της γραμματικής ταύτης θα ληφθεί η διάλεκτος, η εις το βιλαέτιον Μοναστηρίου ομιλουμένη. Η διάλεκτος αύτη εκηρύχθη ήδη υπό της επιτροπής ως η Μακεδονική γλώσσα. Οι διδάσκαλοι των Σλαυϊκών σχολείων εις την Μακεδονίαν εντέλλονται όπως διδάσκουν την γλώσσαν ταύτην αντί της σερβικής ή της βουλγαρικής και διά μέσου αυτής να τίθεται η βάσις προς την δημιουργίαν ανεξαρτήτου Μακεδονίας. Προσεχώς δε θα τυπωθούν διδακτικά και διάφορα άλλα βιβλία εις την Μακεδονικήν ταύτην γλώσσαν, ευθύς δε κατόπιν σκέπτεται η Οργάνωσις ν’ απαγορεύση την χρήσιν της σερβικής και βουλγαρικής γλώσσης» [ΣΚΡΙΠ, 8/7/1905, σ. 1.]



Englische Übersetzung:

Friday 8 July 1905. << A few months ago it was announced in Monastiri* by the Macedonian Organization Committee, that it undertook a project to publish a Macedonian Grammar. The committee consists of seven professors of linguistics. As base for this grammar will be the dialect spoken in the Vilayet of Monastiri*. This dialect has already been proclaimed by the committee as the Macedonian language. The teachers of the Slavic schools in Macedonia are ordered to teach this language instead of the Serbian or Bulgarian and through this to put in place a base for the creation of an independent Macedonia. In the future textbooks and other books will be printed in this Macedonian language, soon after it is thought by the Organization to prohibit the use of the Serbian and Bulgarian languages >>[SKRIP, 8/7/1905, p. 1.]
*Monastiri = Bitola.


Deutsche Übersetzung:

Freitag, 8. Juli 1905. << Vor einigen Monaten wurde in Monastiri* vom Mazedonischen Organisationskomitee bekannt gegeben, dass es sich um ein Projekt zur Veröffentlichung einer mazedonischen Grammatik bemüht. Das Komitee besteht aus sieben Sprachprofessoren. Als Basis für diese Grammatik dient der Dialekt, der im Vilayet von Monastiri* gesprochen wird. Dieser Dialekt wurde vom Ausschuss bereits als mazedonische Sprache proklamiert. Den Lehrern der slawischen Schulen in Mazedonien wird befohlen, diese Sprache anstelle der serbischen oder bulgarischen Sprache zu unterrichten und dadurch eine Basis für die Schaffung eines unabhängigen Mazedoniens zu schaffen. In Zukunft werden Schulbücher und andere Bücher in dieser mazedonischen Sprache gedruckt, und kurz darauf wird von der Organisation die Verwendung der serbischen und der bulgarischen Sprache verboten. >> [SKRIP, 8/7/1905, p. 1.]
* Monastiri = Bitola.

Kommentar veröffentlichen

0 Kommentare