Makedonier unter den Söldnern der byzantinischen Truppen - 11. Jahrhundert

Mazedonier waren einst unter den Byzantinischen Truppen, als Söldner, anzutreffen. Dies behauptet Ian Heath in seinem Werk "Byzantine Armies 886–1118".

Laut Heath, findet man in einer "thematischen Sammlung von 1067" eine Beschreibung der Söldner unter der byzantinischen, also Oströmischen Armee. Unter den Söldnern zählt Heath die Mazedonier, mit der Bemerkung "Slawen", als erste auf.




Zitat:

Diese zunehmende Abhängigkeit von Söldnern im Vergleich zu der geringen Qualität, zu der einige der einheimischen thematischen Soldaten gesunken waren, zeigt sich in der Beschreibung einer thematischen Sammlung von 1067, in der die Armee hauptsächlich aus Mazedoniern (Slawen), Bulgaren, Kappadokiern (wahrscheinlich Armenier), Oghusen, Franken, Waräger und "andere Söldner, um die es ging".

Englischer Originallaut:

This increasing reliance on mercenaries, compared to the low quality to which some of the native thematic soldiers had sunk, is apparent in the descritpion of a thematic muster of 1067, where the army is described as comprised mainly of Macedonians (Slavs), Bulgars, Kappadocians (probably Armenians), Uzes, Franks, varangians and "other mercenaries who happened to be about".



Literatur: Byzantine Armies 886–1118 von Ian Heath - GOOGLE BOOKS LINK

Quelle: Makedonien Geschichte Blog

Kommentar veröffentlichen

0 Kommentare