Griechen verraten Makedonier - NY Times 1902

Ein Artikel der NY Times vom 3. März 1902

Zuerst der englische Original laut, dann folgend eine Übersetzung des Zeitungsartikels:

GREEKS BETRAY MACEDONIANS

Threatened outbreak this spring will probably be prevented


March 31.-A dispatch to The Times from Athens says the grave situation in Macedonia and Albania causes considerable uneasiness. It is thought that the propaganda of the Macedonian committee in Bulgaria is somewhat discredited among the wealthier classes, owing to the crimes and ectortion connected with it. Still, the physical force party, which may be compared to the Fenian section od the Irish Nationalists, continues to follow the lead of ex-President Sarafof, who has planned a general rising of Christians in the coming spring.

The dispatch says that the overtures made in Athens and Belgrade have not been found tempting and that the Greeks have disclosed the scheme to Turkey. This, in conjunction with the strong military precautions being taken, will probably prevent the threatened outbreak. Improvement, however is impossible without reform, and the Sultan's personal fears and the disunion of the European powers make the prospect of reform remote.


GRIECHEN VERRATEN MAZEDONIER

Ein möglicher Aufstand in diesem Frühjahr wird wahrscheinlich verhindert


31. März. - Ein Bericht aus Athen an die Times besagt, dass die schwierige Lage in Mazedonien und Albanien große Unruhe verursacht. Es wird vermutet, dass die Propaganda des mazedonischen Komitees in Bulgarien aufgrund der damit verbundenen Verbrechen und der damit einhergehenden Verbrechen unter den wohlhabenderen Klassen etwas diskreditiert wird. Trotzdem folgt die Partei der physischen Streitkräfte, die mit der Fenian-Sektion der irischen Nationalisten verglichen werden kann, weiterhin der Führung von Ex-Präsident Sarafof, der im kommenden Frühling einen allgemeinen Aufstand der Christen geplant hat.

Der Bericht besagt, dass die in Athen und Belgrad vorgenommenen Neuerungen nicht als verlockend empfunden wurden und dass die Griechen das System der Türkei offengelegt haben. In Verbindung mit den starken militärischen Vorkehrungen wird dies wahrscheinlich den drohenden Aufstand verhindern. Verbesserungen sind jedoch ohne Reformen nicht möglich, und die persönlichen Ängste des Sultans und die Zersetzung der europäischen Mächte machen die Aussicht auf eine Reform fern.



QUELLE: NY Times, 3. März 1902 - LINK NY TIMES ARCHIV

Kommentar veröffentlichen

0 Kommentare