Alexander der Große und Diogenes in Stein am Rhein in der Schweiz


Stein am Rhein ist eine politische Gemeinde im sogenannten oberen Kantonsteil des Schweizer Kantons Schaffhausen. Die Stadt liegt nördlich des Rheins, wo der Rhein seinen Auslauf aus dem Bodensee nimmt.  Die Ortschaft Stein ist vor allem wegen des gut erhaltenen Altstadtkerns bekannt.

Auf dem ältesten Gasthaus in Stein am Rhein, sehen wir eine wunderschöne Fassade mit dem großen Makedonierkönig Alexander III von Makedonien. 


Die Malerei wird "Alexander und Diogenes" genannt. Das Gasthaus zur Sonne wird auf das 15 Jahrhundert datiert. Erstmals erwähnt wird das Haus Sonne im Jahr 1448. 

Gefälliger, auskragender Fachwerkaufbau von 1659. Zuerst Wohnhaus, ab 1512 auch Gast- und Wirtshaus. Massiver Holzerker ohne Untersatz. Die Bemalung von C. Schmidt mit der Begegnung zwischen Alexander dem Großen und Diogenes spielt auf den Hausnamen an. Behäbige gotische Balkendecke im 1. und leuchtende Rokoko-Täfelung im 2. Obergeschoss.


Der besonders auffällige Mauerfries am Haus entstand dagegen erst im Jahr 1900 und zeigt die berühmte Episode aus der Antike, in welcher der Philosoph Diogenes zu Alexander dem Großen sagt: Geh mir aus der Sonne!

Kommentar veröffentlichen

0 Kommentare